Invent

FRANZ SCHANDL Industrie- Brandschutztechnik
Finkenweg 7, Oberwolkersdorf
84180 Loiching
Tel. 08744-1646
Fax 08744-8214
info@schandl-brandschutz.de

Schlauchtrockenanlage STA 2,6


STA 2,6

Für eine sichere und effektive Arbeit mit der Schlauchtrockenanlage STA 2,6 ist diese Bedienungsanleitung allen Benutzern des Gerätes vor der Inbetriebnahme auszuhändigen. Der Benutzer ist verpflichtet, diese Bedienungsanweisung vor Inbetriebnahme der Schlauchtrockenanlage sorgfältig durchzulesen.

Die Schlauchtrockenanlage wird nach der Wasserdruckprobe zur Trocknung von Feuerwehrschläuchen/Synthetikschläuchen eingesetzt. Die innen nassen Schläuche werden an einem Ende mit den C-Kupplungen angekuppelt – das andere Ende muß für den Luftaustritt offen sein. Das Gerät hat eine Luftleistung von ca. 120m³/Stunde. Die Luft wird auf +50 Grad C bis +70 Grad C erhitzt. Die enorme Luftmenge bewirkt die hervorragende Trockenleistung des Gerätes.

Das für Schlauchtrockenanlagen neuartige Heizelement kann durch eindringendes Wasser nicht beschädigt werden und in Ermangelung offener Heizdrähte geht vom Heizelement keine Gefahr durch elektrische Spannung aus!

Die Heizung hat eine Leistung von 1500 Watt, 230 Volt. Das Gerät ist durch den 230 Volt Motor überall leicht einsetzbar, eingebaut in einen Stahlrohrrahmen und durch ein pulverbeschichtetes Stahlblechgehäuse geschützt. Abmessungen: 500 mm lang, 420 mm breit, 430 mm hoch, Gewicht ca. 33 kg


nach oben